f2
Banner
StartseiteVereineInstitutionenGewerbeGeschichteNaturArchivNachrichtenblatt
Veranstaltungen
Bürgermeister
Ortsvorsteherin
Ortsplan
Lageplan
Kontakt/Impressum
Gästebuch
Fotogalerie


Plakat: Dirk.Fey


GEMEINDEBEZIRK FREMERSDORF

Sperrung der Geisbachhalle

Während der Sommerferien ist die Geisbachhalle vom 25.06.2018 bis einschließlich 22.07.2018 für den Trainingsbetrieb gesperrt. Die Sperrung betrifft auch die Nebenräume.

Fremersdorfer Kirmes

Vom 30.06. bis zum 02.07.2018 findet die Fremersdorfer Kirmes, wie in den letzten Jahren, am Sportplatz statt.

Sie startet am Samstag, dem 30.06.2018 mit dem traditionellen Fußballspiel um 15.00 Uhr. In diesem Jahr stehen sich Jung und Alt in sportlichem Kräftemessen gegenüber. Um 18.00 Uhr findet in der Kirche St. Mauritius die Vorabendmesse statt, die vom Projektchor mit schönen musikalischen Beiträgen begleitet wird. Um 19.00 Uhr wird die Kirmes mit dem Fassanstich eröffnet.

Am Sonntag, dem 01.07.2018 wird ab 12.00 Uhr ein Mittagessen und eine besonders reichhaltige Kuchenauswahl angeboten.

Montags geht das Kirmestreiben ab 15.00 Uhr weiter.

Natürlich dürfen bei einer Kirmes die Schausteller nicht fehlen. Besonders die Kinder können sich auf ein Kindersportkarussell und eine Wurfbude freuen.

Pfarrgemeinderat „St. Elisabeth“, Frauengemeinschaft, Kirchenchor, Fremersdorfer Narren, Fußballverein, TTG Fremersdorf-Gerlfangen, Tennisverein, Obst- und Gartenbauverein, Freiwillige Feuerwehr und Musikverein bieten an allen Tagen Imbiss und Getränke an und freuen sich auf zahlreiche Gäste.

Ruth Helling

Ortsvorsteherin

Tennisverein Fremersdorf

SPIELGEMEINSCHAFTEN  DAMEN 40  UND  HERREN 75  WURDEN MEISTER 2018

Damen 40 SG Siersburg/Fremersdorf wurden Meister
Nun haben sie es also doch noch geschafft.
Im letzten Spiel der diesjährigen Medenrunde musste am vergangenen Samstag, d.16.06.2018 in Altenkessel unbedingt gewonnen werden, um Meister 2018 in der Landesliga zu werden.
Mit einem 17:4 Erfolg gelang dieses Vorhaben dann doch sehr deutlich.
Nach nur zwei Einzel - Niederlagen konnten anschliessend alle Doppel überzeugend gewonnen werden, so dass letztendlich dieses Auswärtsspiel und damit auch die Gesamt - Meisterschaft eigentlich nicht mehr gefährdet war.
Für die Spielgemeinschaft waren diesmal im Einsatz:
Hella Kiefer, Daniela Fey, Sandra Hoffmann, Tess Bettinger, Kerstin Klein, Helga Braun und Margret Klein-Raber.
Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg
Bild im Anhang:
Meistermannschaft Damen 40: v.l.n..r.: unten Guiseppina Klammes, Tess Bettinger, Tina Koch, Mannschaftsführerin Helga Braun, oben: Margret Klein-Raber, Kerstin Klein, Dr. Daniela Fey, Sandra Hoffmann, Hella Kiefer

Herren 40: Heimsieg gegen Pachten
Im letzten Spiel der diesjährigen Medenrunde gelang am vergangenen Samstag, d. 16.06.2018 unseren 40ern ein überzeugender Heimerfolg.
Nach den Einzeln stand es durch die Siege von Francois Styga, Volker Cartus, Eric Selzer und Frank Schlichter bereits 8:4.
Die anschliessenden Doppel konnten dann allesamt gewonnen werden, so dass dadurch ein wirklich schöner Saisonabschluss zu stande kam.
Für Fremersdorf waren noch erfolgreich im Einsatz:
Patrick Klein, Ralf Lui und Siggi Decker
( Mannschaftsfoto siehe Ausgabe 19-2018 )

Herren 65 SG Saarlouis / Fremersdorf:
Heimniederlage mit 7:14 gegen SG Marpingen / Alsweiler
Am vergangenen Mittwoch, d. 13.06.2018 wurde es  zu Hause gegen den Tabellen - Dritten zur erwartet schweren Begegnung in der Saarlandliga.
Nachdem in den Einzeln Werner Alt und Anré Styga erfolgreich waren, konnte letzterer  in den anschliessenden Doppeln auch noch mit Edmond Grün punkten, so dass letztendlich doch noch ein achtbares Ergebnis zu Stande kam.
Für die Spielgemeinschaft waren weiterhin im Einsatz:
Alois Kiefer, Hermann-Josef Minas und Dr. Gerd Lanzer.

Herren 75 SG Siersburg/Rehlingen/Fremersdorf/Beckingen:

- Klarer 11:3 Sieg in der Verbandsliga gegen Dillingen auf unserer Anlage
Am Montag, d. 11.06.2018 dominierten die  " Oldies "  ganz klar die Begegnung auf unserer Anlage. Lediglich ein Doppel ging knapp verloren.
Für die Spielgemeinschaft waren im Einsatz:
Wolfgang Bruss, Karl-Heinz Faust, Werner Raber und Willi Scherer.

- Deutlicher 9:5 Erfolg im letzten Spiel der Medenrunde in Ensdorf
Auch gegen die SG Wallerfangen/Ensdorf konnten sich die  75er  am vergangenen Montag, d. 18.06.2018 durchsetzen.
Nach den klaren Einzelerfolgen von Karl-Heinz Faust, Werner Raber und Willi Scherer, Wolfgang Bruss verlor hier knapp im Match Tiebreak, reichte der Doppel - Sieg von Werner Raber und Willi Scherer zu diesem Abschlusserfolg der diesjährigen Medenrunde, der dann auch noch den Vizemeister - Titel einbrachte.
Fürwahr eine tolle Truppe, diese 75er  " Oldie - Spielgemeinschaft "
( Mannschaftsfoto SG Herren 75 siehe Ausgabe Nr. 22-2018 )

Niedtaljunioren 2:
Letztes Spiel dieser Medenrunde am kommenden Freitag, d. 22.06.2018 in Schwemlingen.
Beginn 16:00 Uhr
( Mannschaftsfoto in der nächsten Ausgabe )

Fremersdorfer Sommerkirmes vom Samstag, d. 30.06. bis Montag, d. 02.07.2018 auf dem Sportplatz - Gelände
Auch wir möchten auf die diesjährige Sommerkirmes hinweisen und bitten unsere Mitglieder und Freunde um regen Besuch, um alte Fremersdorfer Traditionen wieder aufleben zu lassen und auch um  die umfangreichen Anstrengungen des Organisationsteams damit entsprechend zu würdigen.
Unser Hütten - Frühschoppen fällt deshalb auch an diesem Sonntag, d. 01.07.2018 aus.

Tennisverein Fremersdorf
www.tennisvereinfremersdorf.de
www.facebook.com/TVFremersdorf/
www.fremersdorf-saar.de

Heinz Domer
( Pressewart Tennisverein )




Foto: Heinz Domer
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten

OGV-Mitgliederversammlung 2018

Am Sonntag, dem 17.06.2018, fand im Gasthaus Saartal die diesjährige Mitgliederversammlung des OGV Fremersdorf statt. Die zahlreich erschienenen Mitglieder diskutierten unter der Moderation des Vorsitzenden Hans-Peter Schramm lebhaft die in der Wahlperiode seit 2016 durchgeführten Vereinsaktivitäten und die Vorhaben für die nächsten Monate, insbesondere das Fest zum Vereinsjubiläum am 09.09.2018. Nach dem Kassenbericht der Kassiererin Petra Blanchebarbe und dem Bericht der Kassenprüfer wurden unter der Leitung der Versammlungsleiterin Sieglinde Leidinger der Vorstand für die Wahlperiode entlastet und ein neuer Vorstand gewählt. 

In den Vorstand des OGV wurden gewählt:

  • 1. Vorsitzender:               Hans-Peter Schramm
  • 2. Vorsitzender:               Willi Hilt
  • Kassiererin:                     Anni Biehler
  • Schriftführer:                   Günter Zickwolf
  • Kassenprüfer:                   Petra Blanchebarbe, Josef Reinert
  • Beisitzer:                          Dieter Fischer, Ruth Helling, Ramon Lion, Alfons Schmitt




Vorstand (es fehlen Ruth Helling und Günter Zickwolf)

Vereinsausflug zum Kräutergarten Klostermühle in Edenkoben

Termin: Samstag, 23.06.2018, um 11:30 Uhr

Der OGV Fremersdorf veranstaltet am Samstag, dem 23. Juni, einen Vereinsausflug zum Kräutergarten in Edenkoben.

Der Kräutergarten ist ein auf dem 6.000 qm großen Gelände einer ehemaligen Abtei angelegte Bio-Gärtnerei mit einer großen Vielfalt von Heilkräutern, Duft- und Gewürzpflanzen sowie alten und neuen Obst- und Gemüsesorten. Die Anlage liegt landschaftlich herrlich in den Südpfälzer Weinbergen, umgeben mit der alten Klostermauer. An unserem Ausflugstag findet zusätzlich ein Lavendelfest statt mit besonderen Attraktionen um den Lavendel wie z.B. eine Destillation mit der Gewinnung von ätherischem Lavendelöl und – wasser, und es werden zahlreiche Kunsthandwerk- und Naturprodukte sowie Weine angeboten.

Wir starten pünktlich um 11:30 Uhr auf dem Parkplatz am Gasthaus Saartal (Maurer) mit einem modernen Reisebus und werden rechtzeitig vor dem Fußballspiel um 20 Uhr wieder zurück sein. Außerdem kann auch um ca. 11:35 Uhr am Feuerwehrhaus/Kirche zugestiegen werden.

Der Vorstand des OGV lädt dazu ganz herzlich alle Vereinsmitglieder und sonstige Interessierte ein. Die Selbstbeteiligung beträgt 20 € pro Person (Vereinsmitglied und Familienangehörige) bzw. 25 € für Nichtmitglieder, darin sind die Kosten für die Fahrt, der Eintritt und eine organisierte Führung enthalten.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um verbindliche Anmeldung (mit Zahlung der Selbstbeteiligung) bis zum 08.06.18 bei Hans-Peter Schramm (Keltersweg 34), Anni Biehler (Am Friedhof 9a) oder Petra Blanchebarbe (Oberdorf 7).

OGV-Mitgliederversammlung: Verabschiedung der Kassiererin Petra Blanchebarbe aus Vorstand

Die bisherige Kassiererin Petra Blanchebarbe scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus, was von allen Mitgliedern und insbesondere dem Vorstand sehr bedauert wurde. Der 1. Vorsitzende bedankte sich ganz herzlich bei ihr für ihre langjährige Mitarbeit.




Verabschiedung Petra Blanchebarbe aus Vorstand
Vorstand (es fehlen Ruth Helling und Günter Zickwolf)

DRK Ortsgruppe Fremersdorf

Ankündigung Ausflug nach Heidelberg

Am 22.09.2018 führt das DRK einen Ausflug nach Heidelberg durch. Die Fahrt beginnt am Feuerwehrgerätehaus in Fremersdorf. Unterwegs wird ein Frühstück eingenommen. Nach der Ankunft in Heidelberg ist ein zweites Frühstück geplant.

Der genaue Zeitpunkt steht noch nicht fest. Es besteht die Möglichkeit, eine Schiffstour auf dem Neckar zu unternehmen. Die restliche Zeit bis zur Rückfahrt steht zur freien Verfügung.

Die Fahrt kostet pro Teilnehmer 35 €. Darin enthalten sind die Fahrt, das 1. und 2. Frühstück sowie die Schifffahrt auf dem Neckar.

Da die Anzahl der Plätze beschränkt ist, erfolgt die Teilnahme in der Reihenfolge der Anmeldungen. Anmeldungen nehmen Barto Esser, Telefon 06861-88740 und Alfred Scholtes, Telefon 06861-6442 entgegen. Bei Anmeldung wird auch der Kostenbeitrag in Höhe von 35 € fällig.

Löschbezirk Fremersdorf

Ein Blick zurück auf unser diesjähriges Feuerwehrfest

Zuallererst ein "Danke schön" an unsere vielen "feuerwehrfremden" Helfer, die einmal mehr zu dem Gelingen unseres Festes beigetragen haben. Ohne euch könnten wir das nicht stemmen.

Der Auftritt von Eddi Gimmler lockte am Samstagabend trotz des misslichen Wetters zahlreiche Gäste auf unseren Festplatz. Der kräftige Regen konnte weder Eddis Stimme noch der guten Stimmung etwas anhaben und so wurde es ein gelungener Abend bei guter Musik.

Das deutlich bessere Wetter am Sonntag, die immer wieder gerne angenommenen Rundfahrten, die Hüpfburg und natürlich das leckere Essen sorgten dafür, dass es auch hier ein schöner Tag für die ganze Familie werden konnte.

An dieser Stelle danken wir für die zahlreichen Kuchenspenden, die uns an diesem Tage erreichten. Wir freuen uns jetzt schon darauf, auch im nächsten Jahr wieder mit den Fremersdorfern und für die Fremersdorfer und allen Freunden unserer Feuerwehr ein schönes Fest auszurichten zu dürfen.

ASV Fremersdorf-Mechern e.V.

Arbeitseinsatz

Am 23.06.2018, ab 09.00 Uhr, findet ein Arbeitseinsatz an unserer Fischerhütte statt.

Zusätzlich werden vom 25.06.2018 bis einschließlich 29.06.2018, jeweils ab 17.00 Uhr, Arbeitseinsätze zu unserem diesjährigen Sommerfest an unserer Fischerhütte durchgeführt.

Wir bitten unsere Mitglieder an den Terminen zahlreich zu erscheinen.

Kath.Kindertageseinrichtung St. Mauritius Fremersdorf

Abschlussgottesdienst der Vorschulkinder

Auch in diesem Jahr luden wir alle unsere Kinder und ihre Familien ein, gemeinsam mit unseren Vorschulkindern den Abschlussgottesdienst zu feiern. Gemeinsam mit der Gemeindereferentin Manuela Breit bereiteten wir den Gottesdienst unter dem Thema "Mutig das Neue wagen" vor. In den von den Kindern formulierten Fürbitten dankten sie für ihre Kindergartenzeit und baten um Gottes Segen für ihren weiteren Lebensweg. Frau Breit spendete jedem Kind einen persönlichen Segen. Nach Übergabe der Portfolios führten die Kinder den legendären Ranzentanz auf.

In diesem Jahr gab wir noch eine weiteren Höhepunkt. Da das Fußballfieber auch unsere Einrichtung erreicht hat, bereiteten die Kinder ein Spiel vor. Es bildeten sich 2 Mannschaften, Vampire und Tiger. Trikots wurden gestaltet, ein Pokal angefertigt. Ebenso wurden ein Schiedsrichter und eine Sanitäterin organisiert. Zahlreiche Fans verfolgten das Spiel, dass von den Vampiren gewonnen wurde.

Im Anschluss stärkten sich sowohl Gewinner, Verlierer und Familien bei Kaffee, Limonade und Kuchen.

Förderverein Haus St. Barbara

Erdbeer-Kuchenfest im Haus St. Barbara

Nachdem auch in diesem Jahr der Förderverein, entsprechend der Jahreszeit, die Bewohner des Altenheimes, sowie deren Besucher, zu einem Erdbeer-Kuchenfest ins Café eingeladen hatte, bedankte sich ein Bewohner bei den Ehrenamtlichen mit den Worten: „Dies war aber wieder ein schöner Nachmittag“.

Die Vorfreude bei den alten Menschen war wieder sehr groß. Tage davor war die Veranstaltung in aller Munde.

Am Donnerstagmorgen trafen sich einige Seniorinnen im Tagesraum und begannen mit Unterstützung von zwei Betreuerinnen mit den Vorbereitungen. In geselliger Runde wuschen, entstielten und probierten sie die Erdbeeren.

Anschließend belegten die ehrenamtlichen Damen die Obstboden mit den Erdbeeren und gaben den Tortenguss dazu.

Als gegen 14.30 Uhr das Fest begann und viele Senioren ins Café kamen, wurde der Kuchen mit Sahne und auch Kaffee serviert. Allen schmeckte es sehr gut.

Hans Schmitt sorgte wieder einmal gekonnt für die musikalische Unterhaltung. Er sang viele Schlager aus früheren Zeiten, die unseren Senioren aus „ihrer Zeit“ bestens bekannt waren. Da das Thermometer sommerliche Temperaturen anzeigte, spielte Herr Schmitt auch italienische Lieder, die an sommerliche Urlaube erinnerten.

Die Senioren sangen eifrig mit, es wurde geschunkelt und getanzt.

Unser Dank gilt den ehramtlichen Helfer/innen Beatrix Becker, Anni Biehler, Reinhilde Lorang, Ortrud und Günter Pöhland, Marianne Reinert, Eric Schäfer, Marianne Spohr und Edith Wottgen. Ebenso ein Dankeschön an alle Mitarbeiter/innen des Hauses, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.




Foto: Biehler,
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten



Obst- und Gartenbauverein Fremersdorf 1968 e.V.

###IMAGES_HIDDEN###

undefinVereinsausflug
zum Kräutergarten Klostermühle in Edenkoben
Termin: Samstag, 23.06.2018, um 11:30 Uhr
Der OGV Fremersdorf veranstaltet am Samstag, dem 23. Juni, einen Vereinsausflug zum Kräutergarten in Edenkoben.
Der Kräutergarten ist ein auf dem 6.000 qm großen Gelände einer ehemaligen Abtei angelegte Bio-Gärtnerei mit einer großen Vielfalt von Heilkräutern, Duft- und Gewürzpflanzen sowie alten und neuen Obst- und Gemüsesorten. Die Anlage liegt landschaftlich herrlich in den Südpfälzer Weinbergen, umgeben mit der alten Klostermauer. An unserem Ausflugstag findet zusätzlich ein Lavendelfest statt mit besonderen Attraktionen um den Lavendel wie z.B. eine Destillation mit der Gewinnung von ätherischem Lavendelöl und -wasser, und es werden zahlreiche Kunsthandwerk- und Naturprodukte sowie Weine angeboten.
Wir starten pünktlich um 11:30 Uhr auf dem Parkplatz am Gasthaus Saartal (Maurer) mit einem modernen Reisebus und werden rechtzeitig vor dem Fußballspiel um 20.00 Uhr wieder zurück sein. Außerdem kann auch um ca. 11:35 Uhr am Feuerwehrhaus/Kirche zugestiegen werden.
Der Vorstand des OGV lädt dazu ganz herzlich alle Vereinsmitglieder und sonstige Interessierte ein. Die Selbstbeteiligung beträgt 20 € pro Person (Vereinsmitglied und Familienangehörige) bzw. 25 € für Nichtmitglieder, darin sind die Kosten für die Fahrt, der Eintritt und eine organisierte Führung enthalten.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um verbindliche Anmeldung (mit Zahlung der Selbstbeteiligung) bis zum 08.06.2018 bei Hans-Peter Schramm (Keltersweg 34), Anni Biehler (Am Friedhof 9a) oder Petra Blanchebarbe (Oberdorf 7).

Mitgliederversammlung
Am Sonntag, dem 17.06.2018, findet um 15.00 Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Fremersdorf 1968 e.V. im Gasthaus Saartal (Maurer) statt.
Tagesordnungspunkte
- Begrüßung
- Totengedenken
- Bericht des 1. Vorsitzenden zum Rückblick 2017/2018 und geplanter Vereinsaktivitäten, insbesondere zur Jubiläumsfeier am Sonntag, dem 09.09.2018
- Bericht der Kassiererin zum Geschäftsjahr 2017
- Bericht der Kassenprüfer
- Datenschutz: Vorstellung der neuen Gesetzeslage und Auswirkungen auf den OGV
- Aussprache
- Wahl Versammlungsleiter/in
- Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2017
- Neuwahl des Vorstandes
- Sonstiges
Alle Mitglieder des Vereins sind dazu herzlich eingeladen. Der Vorstand würde sich über eine rege Teilnahme an der Versammlung sehr freuen.

Vereinsausflug zum Kräutergarten Klostermühle in Edenkoben

Termin: Samstag, 23.06.2018, um 11:30 Uhr

Der OGV Fremersdorf veranstaltet am Samstag, dem 23. Juni, einen Vereinsausflug zum Kräutergarten in Edenkoben.

Der Kräutergarten ist ein auf dem 6.000 qm großen Gelände einer ehemaligen Abtei angelegte Bio-Gärtnerei mit einer großen Vielfalt von Heilkräutern, Duft- und Gewürzpflanzen sowie alten und neuen Obst- und Gemüsesorten. Die Anlage liegt landschaftlich herrlich in den Südpfälzer Weinbergen, umgeben mit der alten Klostermauer. An unserem Ausflugstag findet zusätzlich ein Lavendelfest statt mit besonderen Attraktionen um den Lavendel wie z.B. eine Destillation mit der Gewinnung von ätherischem Lavendelöl und –wasser, und es werden zahlreiche Kunsthandwerk- und Naturprodukte sowie Weine angeboten.

Wir starten pünktlich um 11:30 Uhr auf dem Parkplatz am Gasthaus Saartal (Maurer) mit einem modernen Reisebus und werden rechtzeitig vor dem Fußballspiel um 20 Uhr wieder zurück sein. Außerdem kann auch um ca. 11:35 Uhr am Feuerwehrhaus/Kirche zugestiegen werden.

Der Vorstand des OGV lädt dazu ganz herzlich alle Vereinsmitglieder und sonstige Interessierte ein. Die Selbstbeteiligung beträgt 20 € pro Person (Vereinsmitglied und Familienangehörige) bzw. 25 € für Nichtmitglieder, darin sind die Kosten für die Fahrt, der Eintritt und eine organisierte Führung enthalten.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um verbindliche Anmeldung (mit Zahlung der Selbstbeteiligung) bis zum 08.06.18 bei Hans-Peter Schramm (Keltersweg 34), Anni Biehler (Am Friedhof 9a) oder Petra Blanchebarbe (Oberdorf 7).

Vortrag zum Thema „Umweltbewusstes Gärtnern / Gärtnern im Einklang mit der Natur“

Der Obst- und Gartenbauverein Fremersdorf 1968 e.V. veranstaltet am Mittwoch, dem 21.03.2018, um 19 Uhr einen Vortragsabend zum Thema Umweltbewusstes Gärtnern / Gärtnern im Einklang mit der Natur und lädt dazu alle Vereinsmitglieder ein, auch interessierte Nichtvereinsmitglieder sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns, dass wir dazu einen renommierten Referenten, Herrn Elmar Thewes, gewinnen konnten. Er arbeitet als Berater im Bereich Gartenbau und Weinanbau bei der Landwirtschaftskammer des Saarlandes in Bexbach und kennt sich bestens bei allen Themen und Fragestellungen rund um den Garten oder Naturschutz aus. Natürlich können im Nachgang zum Vortrag auch Fragen zu allgemeineren Themen gestellt werden.

Die Veranstaltung findet statt in der Feldscheune Konter und Alois Konter wird dazu seinen beliebten Flammkuchen servieren. Der Eintritt ist frei, die Kosten für Vortrag und Flammkuchen übernimmt der OGV.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Voranmeldung bis zum 15.03.18 bei Hans-Peter Schramm (Tel. 06861/911875 und Mail hp.schramm@arcor.de).

Öffentliche Aufforderung - Vorschläge Bestellung Gemeindewahlausschuss

zur Abgabe von Vorschlägen für die Bestellung von Beisitzerinnen und Beisitzern und stellvertretende Beisitzerinnen und Beisitzer für den Gemeindewahlausschuss für die Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters der Gemeinde Rehlingen-Siersburg am 2. September 2018, evtl. Stichwahl am 16. September 2018

Aufgrund des § 8 in Verbindung mit § 72 des Kommunalwahlgesetzes(KWG) fordere ich hiermit die in der Gemeinde Rehlingen-Siersburg vertretenen Parteien und Wählergruppe auf, Wahlberechtigte als Beisitzerinnen und Beisitzer und stellvertretende Beisitzerinnen und Beisitzer für die Bildung des Gemeindewahlausschusses zur Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters in der Gemeinde Rehlingen-Siersburg am 2. September 2018, evtl. Stichwahl am 16. September 2018 zu benennen.

Der Gemeindewahlausschuss besteht aus dem Gemeindewahlleiter als Vorsitzenden und mindestens 4 von ihm berufenen Wahlberechtigten als Beisitzer bzw. Beisitzerinnen; für jeden Beisitzer bzw. Beisitzerin ist ein Stellvertreter bzw. Stellvertreterin zu bestellen.

Es wird darauf hingewiesen, dass Mitglied des Gemeindewahlausschusses nach § 8 Abs. 1 KWG nicht sein kann, wer Vertrauensperson oder stellvertretende Vertrauensperson für einen Wahlvorschlag ist.

Bei der Bestellung der Beisitzerinnen und Beisitzer und stellv. Beisitzer und stellv. Beisitzerinnen können nur rechtzeitig eingehende Vertrauenspersonen berücksichtigt werden.

Die Vorschläge bitte ich bis spätestens 1. Juni 2018 bei dem Gemeindewahlleiter der Gemeinde Rehlingen-Siersburg, Rathaus Siersburg, Bouzonviller Platz, Zimmer 106 einzureichen.

Der Gemeindewahlausschuss entscheidet über die Zulassung der Wahlvorschläge. Er stellt ferner fest, welche Bewerberin oder welcher Bewerber gewählt worden ist bzw. dass eine Stichwahl stattfindet oder die Wahl wiederholt wird. Im Falle der Stichwahl stellt er das Ergebnis der Stichwahl fest.

Der Gemeindewahlleiter
N. Bettinger
1. Beigeordneter

 

Es war mir eine Ehre



Gemeinde Rehlingen-Siersburg


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

auf der Grundlage einer amtsärztlichen Feststellung hinsichtlich meiner krankheitsbedingten Dienstfähigkeit (ich hatte darüber informiert) und des Beschlusses des Gemeinderates vom 22.03.2018 erfolgt mit Ablauf des 31.03.2018 meine Versetzung in den Ruhestand.

Damit endet nach rund 27 Jahren meine Tätigkeit im Amt des Bürgermeisters unserer Gemeinde. Dass meine reguläre Amtszeit insofern verkürzt um rund eineinhalb Jahre zu Ende geht, ist ein Umstand, der natürlich nicht meinen ursprünglichen Vorstellungen, aber leider konsequent meinen gesundheitlichen Einschränkungen folgen musste.

Letztere sind, um es nochmals zu sagen, akut nicht besorgniserregend, aber doch so geartet, dass sie eine pflichtgemäße Ausübung des Amtes eines Bürgermeisters nicht zufriedenstellend erlauben.

Diese Tage und die Geschehnisse der vergangenen Wochen erfüllen mich schon mit Wehmut, das muss ich gestehen, aber mehr noch mit großer Dankbarkeit.

Es war mir wahrlich eine große Ehre und wirklich auch eine große Freude als Bürgermeister meiner Heimatgemeinde und Ihnen, verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger, dienen zu dürfen.

Ich habe mich nach Kräften bemüht, ohne natürlich vollkommen zu sein.

Ich denke, man wird mir Gelegenheit geben, mich vertieft und ausführlich dazu nochmals zu erklären.

Die Herren Beigeordneten, die in Vertretung die Amtsgeschäfte führen - ich danke Ihnen sehr -, habe ich gebeten, von einer zeremoniellen Abschiedsfeier im `herkömmlichen‘ Sinne, etwa mit geladenen Gästen, unzähligen Reden etc., absehen zu wollen; man hat meiner Bitte freundlicherweise entsprochen.

Ich selbst möchte (auf eigene Kosten!) zu einer Feier einladen, die mir in ihrer Art und Gestaltung eher gerecht zu werden vermag als eine `offizielle Feierstunde‘; ich bitte um Verständnis.

Da ich dazu zeitlich gesehen, gern einen Sonntag oder Feiertag auswählen möchte, bewegen sich meine Planungen derzeit im August. Ein früheres Datum wird wohl nicht möglich sein; ich bitte um etwas Geduld.

Verbunden mit den allerbesten Wünschen für unsere Gemeinde und für Sie persönlich, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, grüßt Sie von Herzen zum letzten Mal

als Ihr Bürgermeister

Martin Silvanus

Arbeitskreis Heimatkunde Fremersdorf

Albert Schönwetter: "Mein Heimatort Fremersdorf"
(Teil 1) wieder lieferbar

Das vom Arbeitskreis Heimatkunde Fremersdorf kürzlich herausgegebene Heft von Albert Schönwetter u.a. "Fremersdorf. Es bleibt die Erinnerung" ist auf so großes Interesse gestoßen, dass bereits Exemplare nachgedruckt werden mussten.
Vielfach nachgefragt wurde auch das zwischenzeitlich vergriffene erste Heft von Albert Schönwetter "Mein Heimatort Fremersdorf", das bereits 2014 erschienen ist. Auch davon wurden jetzt Exemplare nachgedruckt.
Erhältlich sind beide Hefte, jeweils zum Preis von 6 Euro, über die Mitglieder des Arbeitskreises, z.B. bei Hans-Peter Schramm (Tel. 06861-911875, hp.schramm@arcor.de).






Zeichnungen von Herrn Albert Schönwetter
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten.


Aktuelle

Veranstaltungen und Termine 2018

Gemeinde Rehlingen-Siersburg auf facebook

Investitionen in Fremersdorf

Annähernd eine viertel Million Euro flossen in diesem Jahr in die Erneuerung und Modernisierung wichtiger gemeindlicher Infrastruktur in Fremersdorf.
Damit hat dieser Gemeindebezirk einen Investitionsschwerpunkt im Haushalt 2016 dargestellt.
Gemeinsam mit der Ortsvorsteherin Ruth Helling und der verantwortlichen Mitarbeiterin der Bauabteilung, Nicole Jost (B.A. Architektur), nahm Bürgermeister Martin Silvanus nunmehr die beiden wichtigsten der Projekte persönlich in Augenschein.
Rechtzeitig vor Beginn der Heizperiode konnte eine Heizzentrale in Betrieb genommen werden, die sowohl die Geisbachhalle als auch das Gebäude des Kindergartens energetisch versorgt. Die neue Heizungsanlage arbeitet auf technisch modernstem Stand und ist bedarfsgerecht ausgelegt. Dieser Standard wird auch zu merklicher Energieeinsparung beitragen, so dass sich eine Gesamtinvestition in Höhe von rd. 160.000,00 € nach einigen Jahren auch amortisiert haben wird.
Besonders stolz wird man in Fremersdorf sein können auf den neu verlegten Sport-Schwingboden in der Geisbachhalle.
Hier ist nicht allein der Oberbelag, sondern auch die tragende Unterkonstruktion erneuert worden.
Die Gemeindeverwaltung hat sich auch engagiert um die Finanzierung der beiden Projekte bemüht; so ist mit einer Bezuschussung durch sogenannte Bedarfszuweisungen des Innenministeriums in einer Größenordnung von über 100.000,00 € zu rechnen.

Unser 1. Foto zeigt bei der Begutachtung der neuen Heizzentrale im früheren Schulgebäude in Fremersdorf Bürgermeister Martin Silvanus (2.v.r.), Ortsvorsteherin Ruth Helling (links), B.A. Architektur Nicole Jost und Hausmeister Walter Pieper
Zweites Foto: Durch den Anbau eines neuen Sport-Schwingbodens ist die Funktionsfähigkeit der Geisbachhalle wieder hergestellt. Davon überzeugten sich Fremersdorfs Ortsvorsteherin Ruth Helling (2.v.l.), Bürgermeister Martin Silvanus (rechts), B.A. Architektur Nicole Jost und Hausmeister Walter Pieper





Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten.


Internet-Tipps für Eltern und Kinder

Blinde Kuh, die Suchmaschine für Kinder

Die Seite www.blinde-kuh.de ist eine Suchmaschine für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Ziel ist es, Kindern eine Orientierung und einen sicheren Zugang zum Internet zu ermöglichen. Kinder gelangen über die Suche nach Schlagwörtern und Rubriken auf redaktionell geprüfte und unter alterspezifischen Gesichtspunkten eingeordnete Angebote.

Polizeiinspektion Dillingen

Kripo Dillingen meldet steigende Zahl von Wohnungseinbrüchen

Der Kriminaldienst in Dillingen verzeichnete in den vergangenen beiden Wochen eine steigende Zahl von Wohnungseinbrücken in den Gemeinden Rehlingen-Siersburg und Nalbach sowie in der Stadt Dillingen. Meist hatten es die Täter bei ihren Streifzügen auf Schmuck und Bargeld abgesehen.

Der Leiter des Kriminaldienstes Dillingen, Kriminalhauptkommissar Michael Rupp, rät daher zur Vorsicht:

- Verschließen Sie auch bei kurzer Abwesenheit Ihre Fenster, schließen Sie Haus- oder Wohnungstüren sorgfältig ab!

- Bewahren Sie möglichst keine größeren Bargeldbeträge oder wertvolle Schmuckstücke zu Hause auf! Professionelle Täter kennen fast alle "sicheren" Verstecke!

- Achten Sie auf fremde Personen oder Fahrzeuge in Ihrem Wohngebiet! Meist werden geeignete Einbruchsobjekte zuvor ausbaldowert! Notieren Sie sich Kennzeichen verdächtiger Fahrzeug!

- Bitten Sie bei längerer Abwesenheit Ihren Nachbarn, auf Ihr Wohnanwesen aufzupassen! Seien Sie selbst ein "achtsamer" Nachbar!

Weitere Informationen zum Thema Einbruchsschutz erhalten Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de und bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Landeskriminalamtes, Tel.: 0681/962-3535.

Hinweise über verdächtige Personen oder Fahrzeuge werden erbeten an die PI Dillingen unter Tel. 06831/9770.

Bei Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Leiter des Kriminaldienstes Dillingen, KHK Michael Rupp, Tel.: 06831/977-250.